Pia Winter Anantara Dhigu

Villen, die über dem Wasser schweben und leichte Klänge der maledivischen Trommelmusik Bodu Beru – mit meinem Glas Cava in der Hand schaue ich auf die traumhafte Umgebung um mich herum, die alles andere als real sondern eher wie ein Hintergrundbild am Laptop wirkt. Zu schön, um wahr zu sein! Ja, ich bin im Paradies angekommen – wirklich und wahrhaftig. Ich befinde mich im Anantara Dhigu Resort auf den Malediven und darf hier einen der schönsten Tage meines Lebens verbringen. Meine 7 Highlights habe ich für euch zusammengetragen.

Pia Winter Anantara Dhigu

1. Start your day right

Ich merke immer wieder, wie die erste Stunde am Morgen meine ganzen Tag prägt. Deswegen habe ich jeden Tag auf den Malediven mit einem ausgedehnten Bad begonnen. Klar, dass dies nicht in der Badewanne stattfand, sondern im direkt vor der Tür gelegenen Meer. Denn Malediven Urlaub bedeutet vor allem eines: Ozean – wohin das Auge reicht. Helles, türkises Wasser und herrliche bunte Fische, die flink durch das angenehm temperierte Wasser gleiten. Ja, ein Malediven Urlaub ist gerade deshalb so besonders, weil die „große Badewanne“ eben so gut wie immer im Blickfeld bleibt.

Strand Beine Malediven

Wer im Anantara Dhigu Resort Urlaub macht, der wird entweder in einem Overwater Bungalow oder in einer der fantastischen Strandvillen untergebracht – dem kühlenden Nass also immer ganz nah. Deswegen empfehle ich, jeden Tag eures Malediven Urlaubs mit einem Bad im Indischen Ozean zu beginnen. Denn so kann jeder Tag einfach nur gut werden!

Anantara-Dhigu-Pia-Winter

2. Ab aufs Rad!

Die Insel Dhigu ist im Vergleich zu anderen Insel Resorts ziemlich groß. Perfekt also, dass überall auf der Insel verteilt Fahrräder stehen, welche die Gäste kostenfrei nutzen können, um von A nach B zu kommen. Die Räder können dann einfach irgendwo stehengelassen werden. Sie werden am Abend von den Mitarbeitern wieder zu den Fahrradstationen zurück gebracht. Meine Empfehlung: Schnappt euch eines der Räder und umrundet einmal die Insel!

Anantara Dhigu

3. Gemütliche Stunden in der Wasserhängematte

Na klar könnte ich mich danach zur Erholung an den Pool legen, um dort ein bisschen Sonne zu tanken und den Teint aufzufrischen. Aber so richtig stilecht geht das im Anantara Dhigu Resort nur in der resorteigenen Wasserhängematte.

Aber Achtung, Nichtschwimmer sollten lieber an Land bleiben. Um diesen Traum von einer Hängematte zu erreichen, musste ich nämlich ein großes Stück durchs tiefere Wasser schwimmen. Also die wasserdichte Handyhülle nicht vergessen oder eine Unterwasserkamera mitnehmen. Die lohnt sich für den Malediven Urlaub aufgrund der tollen Unterwasserwelt auf jeden Fall!

Pia Winter Wasserhängematte

4. Action über und unter Wasser

Wer bei einem Malediven Urlaub nur an ereignislose Stunden auf einer Liege am Strand denkt, der ist falsch informiert. Klar, wer Badeurlaub machen möchte, ist auf den Malediven bestens aufgehoben, aber auch für Aktive gibt es hier eine Menge zu erleben.

Wer etwas länger bleibt, sollte sich im Aquafanatics Diving Centre unbedingt informieren, ob es möglich ist an einem Tauchgang teilzunehmen oder sogar einen Tauchschein zu machen. Auch Schnorchel-Equipment gibt es dort zur Ausleihe. Wer lieber oberhalb des Wassers bleiben möchte, kann einen Anfängerkurs fürs Kitesurfen oder Wellenreiten belegen. Ihr seht, es gibt eine Menge zu erleben!

Malediven Fische

5. Kino der besonderen Art

Wie wäre es mit einem ganz besonderen Kino Erlebnis? Dass es auf den Malediven keine Autos, sondern nur Golfkarts (sogenannte Buggys) gibt, ist aufgrund der kleinen Fläche klar. Ein Autokino gibt es dementsprechend auch nicht. 😉 Ein paar Meter vom Strand des Nachbarresorts Anantara Veli befindet sich das Open Air Kino vom Anantara Dhigu Resort. Hier werden montags, samstags und sonntags um 21 Uhr unter dem strahlend schönen Sternenhimmel Filme vorgeführt. Dabei darf in gemütlichen Sitzsäcken geschmust werden. Mückenschutz nicht vergessen und Babysitter engagieren, denn hier gilt: adults only! Der Kinoabend für Familien findet dafür immer sonntags um 19:30 Uhr statt.

Anantara Dhigu Resort-11

6. Thailändisch essen im Baan Huraa

Was wäre ein Malediven Urlaub ohne gutes Essen? Dank der Nähe zum Ozean steht hier natürlich vor allem eines auf der Speisekarte – fangfrischer Fisch. Da ich vegetarisch lebe war ich im Anantara Dhigu Resort deswegen besonders von einem Restaurant sehr begeistert – dem thailändischen Baan Huraa.

Baan Huraa

Schon die Vorspeise war einmalig. In maledivische Kohlblätter habe ich Ingwer, rote Zwiebeln, Kokosnussraspeln, Erdnüsse, Chili und eine Art Chutney gefüllt, zusammengedreht und genossen. Was soll ich sagen – es war ein Geschmacksfeuerwerk! Nebenbei ist der Ausblick ein absoluter Traum und nach dem Essen könnt ihr noch ein wenig die Unterwasserwelt vom Steg des Restaurants beobachten!

Fische Malediven

7. Im hauseigenen Spa Me-Time genießen

Was gibt es Schöneres nach einem ereignisreichen Tag als ein entspannendes Bad und ein bisschen romantische Zweisamkeit oder auch Me-Time. Dank dem riesigen Outdoor-Bad habt ihr im Anantara Dhigu quasi euer eigenes Spa. Da lässt man sich doch zum Abschluss des Tages gern noch ein erfrischendes Bad ein und genießt die Soundkulisse der wehenden Palmenblätter und dem Rauschen des Meeres. Was für ein perfekter Ausklang für einen fantastischen Tag im Paradies!

Badewanne Anantara Dhigu

Ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen mitnehmen in die wunderschöne Welt des Anantara Dhigu. Wer hier Urlaub macht, kann wirklich nur erholt nach Hause zurückkehren!

Anantara Dhigu Resort-12

Für wen ist das Anantara Dhigu etwas?

Ganz ehrlich – für wirklich jeden. Das Anantara Dhigu ist definitiv ein Urlaub der Luxusklasse, spricht aber meiner Meinung nach alle Arten von Reisenden an. Neben dem klassischen Frühstücksbuffet findet ihr hier vor allem aber erstklassige Restaurants mit verschiedenen kulinarischen Schwerpunkten. Foodies kommen hier definitiv auf ihre Kosten, besonders was Fisch und Fleisch-Esser angeht, für Vegetarier findet sich weniger aber auch köstliche Gerichte auf der Karte. Neben den klassischen Honeymoon Urlaubern habe ich hier auch viele Familien gesehen. Jeder findet hier seinen Happy Place, kann neue Bekanntschaften machen, aber durchaus auch Zweisamkeit genießen.

Dank Kids Club und Babysitting-Service werden hier auch Eltern voll auf ihre romantischen Kosten kommen. Ein Ausflug zur Nachbarinsel, die adults only auf der Fahne stehen hat, ist definitiv kein Problem und für liebevolle Betreuung wird im Anantara Dhigu gesorgt.

Wenn ihr noch mehr speziell über den Familienurlaub auf den Malediven im Anantara Dhigu erfahren möchtet, dann schaut euch unbedingt den Beitrag auf unserem Familien-Reiseblog Little Lilies Diary an: 7 Gründe den Malediven Familienurlaub im Anantara Dhigu zu verbringen

Anantara Dhigu Suite

Hand aufs Herz – was kostet ein Urlaub in Anantara Dhigu?

Für eine Woche in der Nebensaison (Mai – November) zahlt ihr auf einschlägigen Buchungsplattformen und auf der Seite des Anantara Dhigu circa 2.800 Euro für 6 Nächte und 2 Personen in der Basic-Wohnkategorie. Nach oben ist natürlich viel Luft für mehr Luxus! In der Hauptsaison (Dezember – April) müsst ihr ein bisschen was drauflegen und seid mit 3.200 Euro für das gleiche Arrangement dabei.

Anantara Dhigu Malediven

Anreise Malediven

Wenn ihr Lust bekommen habt auf die Malediven, dann kann ich euch empfehlen bei Condor nach für euch passenden Flügen nach Male Ausschau zu halten. Wir sind von Frankfurt am Main mit einem Direktflug nach Male geflogen. Abends um 22 Uhr ins Flugzeug und am Nachmittag des nächsten Tages standen wir schon am herrlichen türkisen Meer.

Condor-Male

Bei Condor findet ihr Flugtickets zu absolut fairen Preisen, besonders wenn ihr Economy fliegt. Wer gerne etwas mehr Beinfreiheit möchte, kann zur Premium oder Business Class aufstufen und bekommt so noch ein breiter gefächertes Entertainmentprogramm und ein Premium-Menü. Die Flugtickets schwanken zwischen 400 – 800 Euro pro Flug, also lohnt sich ein Preisvergleich. Guten Flug!

Pia-Winter-Condor

Vielen Dank an das Anantara Dhigu und Condor für die Unterstützung!

Subscribe

Subscribe now to our newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*